Tag Archive | Psychiatrie

9 Jahre

Als ich am Sonntag zufällig auf die Datumsanzeige an meinem Laptop blicke, kriecht ein unangenehmes Gefühl in mir hoch. Wie ein Film läuft alles vor meinen Augen ab. Die Sanitäter, die mich die Treppen hinuntertragen. Die Fahrt ins Krankenhaus. Meine Mutter, die neben mir steht und heult. Dieses  große Krankenzimmer, das leise Stöhnen der alten […]

Schizophren

Umso länger ich über einen gewissen Umstand nachdenke, umso stärker macht sich eine Befürchtung in mir breit. Schon am ersten oder zweiten Tag lief mir in der Produktionshalle ein Mitarbeiter über den Weg. Das Gesicht kam mir irgendwie bekannt vor, er grinste mich an und grüßte mich, ich grüßte zurück. Kurz überlegte ich, woher ich […]

2 Jahre

Heute ist es genau 2 Jahre her, dass ich meine psychiatrische Unschuld ein zweites Mal verlor. Kinder-und Jugendpsychiatrie ist natürlich auch Klapse, aber da tun die Ärzte meistens zumindest noch so, als ob die Hoffnung bestünde, dass es nur eine schwierige, pubertäre Phase sei, die wieder vorbeigeht. Wenn mir in den letzten 2 Jahren, besser […]

Ach, und übrigens…

Habe dem Oberarzt an seinem Büro einen Zettel hinterlassen, bevor ich gegangen bin. “Hier ist für Sie jeweils eine Portion Humor, Respekt und Freundlichkeit. Dadurch wird für beide Seiten die Kommunikation und Behandlung angenehmer, konstruktiver und angstfreier. Ich wünsche Ihnen noch einen wunderschönen Tag 🙂 ” Eigentlich hätte ich ja auch etwas Gemeines schreiben können. […]

Scheitern

“Ich habe das Gefühl, die wollen mich alle scheitern sehen!” wisperte die Magersüchtige heute in der Musiktherapie und ich pflichtete ihr innerlich bei. Doch zuerst zu einem Highlight des bisherigen Aufenthalts: Gestern Abend gegen 22:30 saß ich wie immer alleine im Tagraum an meinem zweiten 3000-Teile-Puzzle, als plötzlich gellende Schreie über die Station zu mir […]

Alles Irre da herinnen

Altaaaaa… mir fehlen die Worte, wirklich. Und das will schon etwas heißen, denn normalerweise finde ich für so ziemlich alles Worte. Ich schreibe sie zwar lieber auf anstatt sie auszusprechen, aber normalerweise sind sie da. Aber heute… nein, ich weiß echt nicht, was ich sagen soll. Nach dem Katastrophenwochenende fehlte mir heute komplett die Motivation […]

Ein Tag in der Anstalt

6:15: Der Schizo läuft den Gang auf und ab. Der Vielfraß bittet die Schwester um die erste Zigarette des Tages und ignoriert ihr: “Herr P., Sie wissen, Sie müssen sich die einteilen!”. Nach und nach begeben sich weitere Patienten, teils im Bademantel, in den Tagraum. 7:00: Die Schwestern machen Dienstübergabe. De Schizo fragt, wann aus […]