Tag Archive | Öffentlichkeit

Provokation

“Die Wirtin vom Heurigen bei mir im Ort hat uns zusammen am Stadtfest gesehen.” hatte Ben letzte Woche, als ich bei ihm gewesen war, angefangen. “Und?” – “Sie hat ein bisschen über dich… naja, ich sag mal, gelästert.” – “Was hat sie denn gesagt?” – “Was ich mit dir will. Und dass du so dünn […]

Ball

Gestern war der Schulball von Nadine. Es war komisch. Das erste Mal in dieser Saison kurzärmlig, und dann gleich auf so einer Veranstaltung. Wunderbar. Dann erzählte mir meine Mutter, dass wir mit den Eltern einer Freundin meiner Schwester an einem Tisch sitzen würden. Besagte Eltern sind ein wenig…schräg. Sie sind beide schon etwas älter, die […]

Überreste

Als mein Chef heute am frühen Nachmittag zu mir kam und meinte: “Fliegermädchen, geh dir mal die Überreste deines Autos anschauen!”, hielt ich das zuerst für einen Scherz. Leider war es keiner. Er hatte zwar mit seiner Schilderung etwas übertrieben, dennoch sieht mein Auto jetzt ein bisschen wilder aus als ohnehin schon. Ein freiwilliger Helfer […]

Spießrutenlauf Ahoi

Man könnte sagen: Der Frühling ist endlich da. Auch heute wieder Temperaturen jenseits der 20°-Marke und ich? Ich sitze in meiner Wohnung. Frühling ist eine schreckliche Zeit. Das letzte halbe Jahr hat man sich an das Leben eines ganz normalen Menschen gewöhnt. Einkaufen gehen, Bus fahren, alles kein Problem, man geht in der Masse unter. […]

Kommentare zu den Kommentaren oder so.

So, heute hatte ich endlich mal die Zeit mir die ganzen Kommentare durchzulesen und zu überdenken und ich möchte noch ein paar Dinge festhalten, die vielleicht in meinem Beitrag nicht so deutlich rübergekommen sind bzw. irgendwie Kommentare zu den Kommentaren sind. – wenn ich “Narben” schreibe, meine ich wirklich nur komplett verheilte Verletzungen. Ich würde […]

Erklärt mir mal jemand die Welt, bitte?

Ich habe schon öfter die Erfahrung gemacht, dass man es seinen Mitmenschen nicht recht machen kann. Was viele “normale” Menschen nicht zu begreifen scheinen: wenn man eine psychische Erkrankung hat, kann man die nicht einfach zuhause lassen, wenn man vor die Tür geht. Man kann sie auch nicht einfach ausschalten. Die Erkrankung ist mal mehr, […]

Ausflug nach Medan City

Irgendwann Mittags trifft auf meinem Handy eine SMS ein. Es ist die Benachrichtigung, dass meine Finnisch-Basiskurs-Lern-CD in der Buchhandlung eingetroffen sei und ich diese nun abholen könne. Deswegen mache ich mich eher wenig motiviert auf den Weg ins Zentrum von Medan. Ich stelle mich extra so, dass man den linken Arm kaum sieht, aber natürlich […]