8 Comments

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog!

Ich bin das Fliegermädchen. Ich blogge seit 2008. Nun auch hier.

Es ist mein erster Versuch, einen 100% öffentlichen Blog zu betreiben. Bis jetzt hatte ich meine Blogs immer vollständig oder teilweise passwortgeschützt. Aus Angst, für das was ich schreibe, verurteilt zu werden. Aus Angst, dass jemand, den ich persönlich kenne zufällig auf den Blog stoßen könnte und herausfinden könnte, dass ich dahinter stecke. Aus Angst, für meine manchmal vielleicht klein scheinenden Sorgen und Probleme belächelt zu werden.

Ich habe mich entschlossen, es zu versuchen. Vorerst einfach mal als Experiment. Auch wenn es am Anfang sicher eine große Umstellung wird. Ich musste bisher nie groß nachdenken, was ich blogge. Ich wusste, wer meine Posts lesen kann und wer nicht.

Hier weiß ich das nicht.

Hier muss ich darauf vertrauen, dass ich mich selbst und mein Umfeld soweit anonymisiert habe, dass niemand herausfinden kann, wer ich bin. Denn es ist nun mal so- psychische Krankheiten sind noch immer ein Tabuthema.

Ich muss darauf vertrauen, dass die Leute, die mich für das was ich schreibe verurteilen oder belächeln, sich gar nicht erst die Mühe machen ihre Meinung entsprechend zu äußern, falls sie auf den Blog stoßen. Ich hab nichts gegen konstruktive Kritik- aber „Du Emo“-Gelaber ist hier fehl am Platz.

Ich muss darauf vertrauen, dass jemand, sollte er trotz allen Vorsichtsmaßnahmen meine wahre Identität herausfinden, dieses Wissen nicht benutzt um mir Steine in den Weg zu legen.

Dieser Blog ist eine Gratwanderung zwischen Verstecken und Offenbaren.

Ich weiß nicht, wer sich alles im Laufe der Zeit hierher verirren wird, wäre ja nicht auszuschließen dass Menschen darunter sind, die selbst psychische Probleme haben, deswegen sei mal soviel gesagt: Ich bin sehr direkt. Ich beschönige nichts und schreibe nicht um den heißen Brei herum. Ich benutze keine Triggersterne, Triggerwarnungen, Spoiler, oder Ähnliches. Deswegen sollte man auf meinem Blog eine gewisse Grundstabilität mitbringen- lesen, wenn‘s einem sowieso gerade total dreckig geht, kann vielleicht eher kontraproduktiv sein.

Ich freue mich über Kommentare, konstruktive Kritik, sonstige Rückmeldungen und sage hiermit:

Lasst das Experiment beginnen!

Das Fliegermädchen

Advertisements

8 comments on “Herzlich Willkommen

  1. Ich weis nicht was ich sagen soll und will doch etwas schreiben. Ich kann nich behaupten das ich dich aus eigenen Erfahrungen heraus verstehe, aber deine Texte sind sehr nahegehend, sehr emotional und niemals würde ich dich als Emo sehen/bezeichnen.

    Dennoch finde ich es gut das du dieses Blog führst, weil du, wenn auch nicht mir, doch sicher vielen anderen in ähnlichen Situationen damit helfen kannst und Mut machst.
    Ich weis ich kann dir keinen Trost spenden, aber fühl dich gedrückt.

  2. Nope, Emo ist hier vollkommen fehl am Platz! … Und ich finde es gut, dass du so offen und direkt über alles schreibst.

    Sorry übrigens, dass ich ständig meinen Senf dazu gebe :/ … aber irgendwie hat es mir dein Blog angetan. Du schaffst es, so vieles in Worte zu fassen und bildlich darzustellen und es liest sich einfach total super!

  3. Ich blogge jetzt nicht anonym! Manchmal denke, dass es gefährlich ist! Außerhalb kann ich nicht alles schreiben! Aber durch Anonymität kann man nie Freunde in echtem Leben haben! Durch nicht-Anonymität in meinem Blog habe ich viele Kontakte gemacht! Und im vergleich zu deiner Meinung über die Kontakte, dass du in deiner “Psychiatrielaufbahn” gemacht hahbn, die Kontakte durch mein Blog am meisten bliebten danach! Deswegen blogge ich jetzt gerne nicht anonym!

    Dein,
    Jameel Hijazeen 🙂

  4. Hallo!

    Dein Blog gefällt mir und er gefällt mir SO gut, dass ich ihn und somit Dich kurzerhand für den Liebster-Blog-Award nominiert habe. Falls Du mitmachen magst, findest Du weitere Infos, den genauen Grund für die Nominierung sowie die zu beantwortenden Fragen in diesem Beitrag: http://www.lusciousladylife.wordpress.com/2015/10/21/liebster-blog-award-klappe-die-zweite/

    Falls Du für derlei Aktionen nichts übrig hast, schon mehrfach nominiert wurdest oder Dir einfach die Zeit fehlt, kannst Du die Nominierung einfach nur als Sympathiebekundung auffassen und die weitere Vorgehensweise geflissentlich ignorieren. 😉

    Es würde mich dennoch freuen, bald Deine Antworten durchschmökern zu können und wünsche Dir weiterhin viel Spaß und Erfolg mit Deinem Blog!

    Liebe Grüße
    Svenja

  5. …bin gerade beim Herumstöbern auf deinen Blog gestoßen und habe mich sofort in deine Art zu schreiben verliebt…danke für die vielen spannenden Einblicke, liebes Fliegermädchen!

  6. Ich weiß, dass sehr viel Mut dazu gehört einen Blog mit solchen Inhalten zu starten! Aber falls es dir noch niemand gesagt hat: Du bist mutig und jeder, der dir Böses will, hat dich nicht verdient! Herzlichen Gruß, Julia

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: