Leave a comment

Zu viel geschlafen

Die letzten 2 Nächte habe ich eindeutig zu viel geschlafen. 10 Stunden durchschnittlich pro Nacht muss man auch erst mal zusammenbringen. Ich glaube, so wenig, wie ich in letzter Zeit schlafe, darf ich schon mindestens 5 Jahre früher sterben (wenn man jetzt nur die “Wachzeit” als Lebenszeit rechnet). Sollte ich jemals wieder auf Entzug gehen, würde ich davon vermutlich nicht viel mitbekommen, weil ich die ersten 2 Wochen schlicht und einfach verschlafen würde.

Wer nun denkt, ich wäre heute ausgeschlafen wie nie durch die Halle gehüpft, der irrt. Verdammt, war ich fertig. Noch dazu stand aufgrund eines technischen Fehlers die gesamte Förderanlage es vollautomatischen Lagers still- und damit auch die gesamte Produktion. Somit auch keine Arbeit für mich. Nicht mal meine Notfallration aus dem Rucksack half.

Letzten Freitag… wow. Es gibt solche “magic moments”, wenn einfach etwas passiert, womit du überhaupt nicht rechnest. Ja, okay, ich hatte mich die Woche über zusammengerissen und die Finger von einer bestimmten Substanz gelassen. Und es hatte sich gelohnt. Gefühlt von 0 auf dicht in einer halben Minute. Unmöglich, dieses Gefühl in Worte zu fassen. Aber ich bin sicher, wenn ich diesen Freitag versuche, genau diese Umstände wieder zu reproduzieren um genau denselben Effekt zu erzielen, wird es nicht funktionieren.Denn das sind genau diese Momente, denen man immer nachläuft.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: