Leave a comment

2 Jahre

Heute ist es genau 2 Jahre her, dass ich meine psychiatrische Unschuld ein zweites Mal verlor. Kinder-und Jugendpsychiatrie ist natürlich auch Klapse, aber da tun die Ärzte meistens zumindest noch so, als ob die Hoffnung bestünde, dass es nur eine schwierige, pubertäre Phase sei, die wieder vorbeigeht.

Wenn mir in den letzten 2 Jahren, besser gesagt in den vielen Wochen, die ich auf diversen Stationen verbracht habe, etwas aufgefallen ist, dann: Es sind immer die gleichen Verdächtigen. Man trifft kaum jemanden, der zum ersten Mal da ist. Wer als Erwachsener noch bekloppt ist, bleibt bekloppt. Alle kommen wieder. Manche in größeren, manche in geringeren Abständen, aber wir alle kommen wieder.

Gerade in letzter Zeit denke ich oft an die Benzo-Sache. Auf eine Art und Weise war es der destruktive Mist, der am wenigsten geschadet hat und sich am leichtesten in den Alltag integrieren hat lassen. Und es hinterlässt keine bleibenden Schäden, keine Narben, abgesehen davon, dass ich so gut wie keine Erinnerungen an den Sommer 2015 habe. Ich denke auch oft ans Schneiden, weil ich diesen ekeligen Körper, dieses ganze Fett, nicht ertragen kann. Nach außen hin tue ich so, als würde mir das alles gar nichts ausmachen. Kuchen und gebackenes Gemüse essen, lächeln, lachen und sagen: “Mhm, ich finde es auch gut, dass ich jetzt wieder mehr Energie habe!” und wenn ich abends vorm Spiegel stehe und meine fetten Oberschenkel sehe kommen mir die Tränen und ich warte nur darauf, dass es endlich Winter wird, damit ich mir Rasierklingen in sämtliche zur Verfügung stehende Körperteile rammen kann.

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: