Leave a comment

It´s okay

Heute war wiegen. Ich habe 900g zugenommen. Heute hat uns Schwester C. gewogen, die Erste bisher, die nach dem Wiegen auch noch wissen wollte: “Wie geht es Ihnen damit?”. Fand ich nett, denn bisher hat das nie jemanden interessiert. Ausziehen, auf den Wiegestuhl setzen, warten, bis einem die Schwester das Gewicht sagt, anziehen und Tschüss, so lief es bisher.

Heute konnte ich ihr antworten: “Das ist in Ordnung. Ich hatte mir vorgenommen, zuzunehmen, und 900g ist okay, damit fühle ich mich gut.”

Ich fühlte mich wirklich gut, ich aß zu Mittag sogar die Frittatensuppe und die Hauptspeise war ein ähnliches kulinarisches Erlebnis wie die Schwarzwurzelsuppe vor knapp 3 Wochen. Es ist immer wieder erstaunlich, wie unfassbar lecker einfache Dinge sein können. Heute gab es Polentarolle mit Tomatensauce und ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich das genossen habe. Soooo lecker.

Am Problematischsten ist immer das Abendessen, weil ich da noch so voll vom Mittag bin und hinterher eskaliert es meistens. So auch heute, besonders, weil die anderen 2 ihr Abendessen nicht aufaßen, ich aber schon. Das brachte mich so dermaßen aus dem Konzept dass ich, obwohl ich den Ausgang für einen Ausflug zum See nutzen hatte wollen, einen Ausflug zum Supermarkt und anschließend zum Kirchenklo machte.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: