Leave a comment

Großes Schweigen am Frühstückstisch

Papa: “Und du isst nichts?”

Ich: “Nein. Ich habe keinen Hunger.”

Papa: “Deswegen kannst du ja trotzdem etwas essen.”

Ich: “Es fühlt sich unnatürlich an zu essen, wenn man keinen Hunger hat. Du isst ja auch nichts, wenn du keinen Hunger hast.”

Papa: “Ich sehe aber auch nicht so aus wie du!”

Großes Schweigen am Frühstückstisch. Das war das erste Mal, dass er etwas dazu gesagt hat.

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: