Leave a comment

Ball

Gestern war der Schulball von Nadine. Es war komisch. Das erste Mal in dieser Saison kurzärmlig, und dann gleich auf so einer Veranstaltung. Wunderbar. Dann erzählte mir meine Mutter, dass wir mit den Eltern einer Freundin meiner Schwester an einem Tisch sitzen würden.

Besagte Eltern sind ein wenig…schräg. Sie sind beide schon etwas älter, die Freundin meiner Schwester ist ihr einziges Kind und sie haben einen ziemlichen Kontrollwahn, so nach dem typischen “Spießer-Eltern-Klischee” eben. Obwohl sie bereits 18 ist, darf sie zum Beispiel nirgendwo anders übernachten (sie lässt sich das aber auch alles gefallen). Jedenfalls sagte Mama: “Ich bin ja schon gespannt, was du zu den beiden sagst. Ich muss mich jedes Mal so zusammenreißen, dass ich nicht anfange zu lachen.” Ich meinte darauf nur: “Wenn die mich sehen, lassen sie C. bestimmt nie wieder zu uns!”. Das war teils nur spaßhalber, aber zum einem anderen Teil durchaus ernst gemeint.

Ich versuchte den Narbensalat so gut es ging zu überschminken (zumindest die, die noch nicht verblasst sind), und nahm mir ein Bolero mit, mehr konnte ich eh nicht machen. Für die Fotos mit Nadine zog ich das Bolero dann aber aus und hatte den Eindruck, dass mich alle Leute anstarren. Wegen den Narben? Sieht man mir das Untergewicht an? Oder, im Gegenteil, sehe ich gar nicht so dünn aus wie ich glaube und alle denken sich: “Oh Gott, wie kann man nur so ein Kleid anziehen wenn man so aussieht?”? Ist es, weil ich statt schönen Schuhen Stiefel trage? Oder starrt mich überhaupt keiner an und ich bilde es mir nur ein? Ich fand es den ganzen Abend lang nicht heraus und war froh, als wir um 1:00 in der Früh aufbrachen. Mir war nämlich eiskalt.

Die Nacht war kurz und unruhig, um 6 bin ich aus dem Bett gekrabbelt und habe mir mein Kirschkernkissen nochmal gewärmt, weil mir so kalt war.

Was ich mit dem heutigen Tag anfange, weiß ich noch nicht. Eigentlich wollte ich mich mit Nino treffen, der reagiert aber auf SMS und Facebooknachrichten nicht. Wenn er sich nicht meldet, werde ich trotzdem behaupten dass ich mich mit ihm treffe und einfach nur irgendwohin fahren und spazieren gehen, damit ich nicht mit meinen Eltern Mittagessen muss.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: