Leave a comment

Nicht schon wieder

Okay, ich hatte jetzt schon eine Zeit lang Ruhe. Wie viele Wochen? 2? 3? Irgendwann musste es ja wieder so weit sein.

Wieder einer von diesen beschissenen Träumen. Aufwachen. Herzrasen. Ein paar einzelne Tränen, aber der Schreck sitzt zu tief, um “richtig” zu weinen. Aus der Schockstarre lösen. Aufs Handy schauen. 5:50. Ich kann noch immer seine Schritte auf dem Gang hören. Oh Gott, jetzt bringt er mich um. Und gleichzeitig die Hoffnung, er möge es tun, damit es kein nächstes Mal mehr gibt.

An weiterschlafen war nicht mehr zu denken. Jetzt sitze ich mit Decke eingekuschelt auf der Couch und warte, dass die Zeit vergeht. Eigentlich bin ich hundemüde.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: