Archive | July 2015

You are browsing the site archives by date.

Kaputt

Ich habe gestern mal zur Abwechslung nichts genommen. Man sollte denken, dass ich ja heute ziemlich fit sein müsste. Oder im negativen Sinne ruhelos und unruhig. Paradoxerweise ist genau das Gegenteil der Fall. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so müde war. Einkaufen fahren war eine einzige Qual. Würde ich mich jetzt ins […]

Planänderung

Eigentlich stand schon seit Wochen fest, wo ich die zweite Augustwoche verbringen werde. Zugegebenerweise hatte ich Angst, dass mir das zu viel wird. Über 4 Stunden Anreise mit dem Auto, den ganzen Tag auf den Beinen, in der Sonne… aber ich hoffte auch auf Abstand zu der gegenwärtigen Situation. Und da hilft räumlicher Abstand nun […]

Zugedröhnt

Arbeit heute war komisch. Ich habe mich ein bisschen gefühlt wie zugedröhnt.Okay, vielleicht lag es auch daran, dass ich etwas zugedröhnt war. Tavor lässt grüßen. Ich glaube, ich bin irgendwie ziemlich zombiemäßig durch die Gegend gelaufen. Es kam mir vor, als würde ich alles unendlich langsam machen. Vielleicht war es auch nicht so. Keine Ahnung. […]

SMS

Hatte vorgestern Abend auf meinem privaten Blog etwas geschrieben zur Benzo-Sache. Es kam wie es kommen musste: gestern Mittag bekam ich eine SMS von Flausch. “Meldest du dich deswegen nicht mehr? Weil du zum Einen zu stoned bist und zum Anderen genau weißt was du zu hören kriegen wirst?” Dass man von 0,5mg Tavor nicht […]

Gesellschaft

Meine Eltern und Nadine waren heute hier. Es ist noch immer ungewohnt, wie reif und erwachsen sie geworden ist. Es ist irgendwie ein ungutes Gefühl, weil es sich so anfühlt, als würden sich die Rollen langsam umdrehen. Als wäre sie bald die “große Schwester”, die weiß, wo es langgeht. Jetzt sind sie wieder weg, ich […]

Abstand

Keine 6 Stunden geschlafen. Mal wieder. Und bestimmt dreimal dazwischen aufgewacht. Mal wieder. Irgendwann um halb sieben entnervt aufgestanden. Überlegt, ob ich mit meinem Fellmonster nochmal zum Tierarzt soll. Ein bisschen was frisst sie zwar, aber nicht viel. Letztendlich doch bleiben gelassen. Wenn sich das bis Montag nicht normalisiert, fahre ich am Montag nach der […]

Hoffnungslos

Ich kann mich zu gar nichts mehr aufraffen, was zwischenmenschliche Kontakte angeht.Flausch hat mir innerhalb der letzten 2 Wochen sicher 4 SMS geschrieben und ich habe auf keine einzige geantwortet. Meine Mutter hat mich heute schon zweimal versucht anzurufen und mir eine SMS geschrieben, aber es ist mir zu viel. Wir haben doch eh am […]