3 Comments

unwirklich

Ich sitze da und warte, dass der Sonntag vorrübergeht. Ich schiebe die Selbstverletzung vor mir her. Ich will mich eigentlich nicht verletzen. Nicht schon wieder. Trotzdem ist heute Vormittag ein Gedanke aufgetaucht: “Wenn ich mich so schlimm verletze, dass ich ins Krankenhaus fahren muss, vergeht der Tag schneller und ich bin nicht mehr alleine”. Gleichzeitig finde ich den Gedanken erbärmlich. Da gibt es Menschen, die wegen unverschuldeten Unfällen ins Krankenhaus kommen, und ich spiele ernsthaft mit dem Gedanken mir selbst wehzutun, nur um nicht alleine sein zu müssen. Manchmal frage ich mich echt, wie gestört ich eigentlich bin.

Ich überlege, ob ich einfach Tabletten nehme und mich ins Bett lege. Schlafen ist besser, als noch einen ganzen Abend in diesem Zustand verbringen zu müssen. Schlafen ist wunderbar. Man hat ein paar Stunden Ruhe von der Realität oder dem, was man für die Realität hält. Bis morgen Früh müsste ich dann auch wieder halbwegs fit sein. Und wenn ich es nicht bin, ist es mir auch egal. Im Augenblick ist alles eine bessere Option, als den ganzen Abend in diesem Zustand zu verbringen.

Ich will doch nur, dass dieses Gefühl der Unwirklichkeit aufhört. Ich krame mein Handy hervor, in der Hoffnung, dass mich irgendjemand versucht hat anzurufen, oder mir zumindest eine SMS geschrieben hat. Das würde beweisen, dass ich lebe, dass ich wirklich bin, weil es sich gerade gar nicht so anfühlt. Doch ich finde nichts. Ich logge mich in sämtlichen Foren ein, checke meine 3 E-Mail-Adressen, doch ich finde nirgendwo einen Beweis dafür, dass ich lebe, dass ich echt bin. Es gibt fast nichts, das so beängstigend ist, wie dieses Unwirklichkeitsgefühl.

3 comments on “unwirklich

  1. Och kenne das Gefühl zu gut. Und ich finde Sonntage sind immer am schlimmsten. Aber es idt bald geschafft. Schau doch einen tollen Film? Ich schaue immer gerne Harry Potter oder Fluch Der Karibik oder auch sehr gerne Buffy.

    Hast Du Twitter?? Wenn ja können wir auch gerne dort schreiben oder die App Kik??

    • Habe Samstag und Sonntag eigentlich eh schon fast ausschließlich damit verbracht mir irgendetwas anzuschauen (wobei ich eher die Doku-Schauerin bin). Irgendwann hat man darauf auch keine Lust mehr 😉

      Ich habe weder Twitter noch irgendwelche Apps, ich lebe noch ein bisschen in der Steinzeit 😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: