Leave a comment

Nach Hause kommen

Ich weiß nicht ob ich schon erwähnt habe, dass ich Keyboard spiele. Ich kann keine Noten lesen. Ich weiß zwar, dass es Dreiklänge gibt, was Oktaven sind, aber dann hört es mehr oder weniger auch schon auf. Die Lieder die ich spiele, spiele ich nach Gehör. Und das funktioniert nicht mit jedem Lied. Ich muss irgendwie einen Bezug dazu haben.

Das Lied, das ich derzeit spiele, ist ein melancholisches Lied. Ein Mann singt darüber, dass er viel herumreist, schon so viel gesehen hat, aber doch nie irgendwo ankommt. Das, was er vermisst, findet er an keinem der Orte, die er besucht. Und dass es manchmal besser ist die Lüge zu glauben, weil die Wahrheit alle Alternativen auslöscht.

Ich mag dieses Lied. Auch wenn es eigentlich nicht meine Musikrichtung ist. Das Thema, um das es geht, ist der Grund, weshalb ich das Lied mag.

Ich weiß nicht, wie es sich anfühlt zu Hause zu sein. Ich weiß nicht wie es ist, einen Ort zu haben, wo man sich geborgen und akzeptiert fühlt, einen Ort zu haben, den man auch emotional sein Zuhause nennen kann. Überall wo ich hinkomme, fühle ich mich fremd. Anders.

Ich reise gerne. Vielleicht auch, weil ich unterbewusst ein Zuhause suche. Ich habe es nie gefunden. Was bleibt, ist die Leere in mir. Ich weiß, dass etwas in mir fehlt. Ich kann nicht benennen was, aber es fehlt.

Ich rede mir ein, dass ich ein Zuhause habe. Dass ich irgendwann das finden werde was ich suche, dieses Etwas, das  die Leere in mir füllen wird. Und dann wird alles gut.

Denn manchmal ist es besser die Lüge zu glauben, weil die Wahrheit alle Alternativen auslöscht.

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: