Archive | March 2014

You are browsing the site archives by date.

Die Oberärztin & andere Psychiatrie-Insider

Ich habe rein spaßhalber die Namen von Ärzten aus meiner Psychiatriezeit gegoogelt. Zuerst habe ich den Namen der damaligen Oberärztin gegoogelt. Ich mochte sie nicht. Glaube ich. Ich weiß nicht, ob ich sie nicht mochte, oder Schwester Irma. Schwester Irma war mit der Oberärztin befreundet. Schwester Irma hat den falschen Beruf gewählt. Oder zumindest hatte […]

Wochenendausgang

Nachdem mein letzter “Heimaturlaub” schon wieder 3 Wochen her ist, stand gestern wieder eine Reise nach Medan an. Diesmal wieder mit dem Auto, da ich ja doch noch einiges in meine Wohnung transportieren muss. Nachdem ich gut eine Viertelstunde lang Parkplatz gesucht hatte (oh, wie ich Städte liebe…)  und ebensolang mit zwei Koffern im Schlepptau […]

Schöne Momente

Ja, es gibt sie. Auch wenn ich viel zu früh aufgewacht bin und geweint habe weil ich nicht zur Arbeit wollte. “Schlecht geschlafen? Du hast knallrote Augen!” meint Matthias, als er mich so sieht, “Was machst du die ganze Nacht?” Ich setze meinen pseudofurchteinflösenden Blick auf und flüstere mit heiserer Stimme: “Das willst du nicht […]

Warum…

…Flausch einfach die Beste ist: Weil sie mich in ganz dunklen Momenten so unglaublich zum Lachen bringen kann. Ich habe auch ihr gegenüber kein Geheimnis gemacht, was meine derzeitige Destruktivität angeht. Sie meinte gestern: “….du könntest deinen Ehrgeiz auch auf eine andere Form von Kreativität setzen: schaff ich es, mich mit praktisch unmöglichen Dingen zu […]

Und wenn du glaubst es geht nicht mehr…

Nein, Licht kam keines.   Der Tag heute beginnt ruhig. Chef nicht da, Chefin nicht da, kein einziger Telefonanruf. Bis mal wieder der schwieriger Arbeitskollege auftaucht. Dem ich mal wieder nichts recht machen kann. Normalerweise runterschlucken und gut ists. Aber irgendwo gibt es auch eine Grenze. Ab da geht das nicht mehr. Ich merke, wie […]

Martin und die Fluuchzeuche

Heute auf der Arbeit hatte ich mal wieder die ehrenvolle Aufgabe, Dinge aufzutreiben, die es eigentlich gar nicht mehr gibt. In diesem Fall waren es Tankdeckel. Da das welche sind, die eigentlich für Autos verwendet wurden, saß ich im Endeffekt mit einer Liste deutscher Autowerkstätten am Schreibtisch und telefonierte durch die Weltgeschichte. “Grüß Gott, hier […]

Sorgen

“Liebes, ich mache mir ernste Sorgen!” So fing Flausch´s Kommentar auf meinem passwortgeschützten Blog an. Irgendwo weiß ich ja, dass sie recht hat. Ich bekomme irgendwie nichts mehr auf die Reihe. Wäsche waschen, Geschirr abwaschen, aufräumen? Fehlanzeige. Ich habe mir vor 1,5 Wochen eine Zuccini gekauft. Wollte Nudeln kochen mit Tomaten-Zuccini-Sauce. Habe es bis heute […]